Willkommen bei ALEGSA's Horoskop

click

Deshalb ist es vielleicht nicht gut, uns auf Trab zu halten

Wir leben in einer Welt, die nicht aufhört, die betont. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, warum Sie ab und zu aufhören sollten.... , 2020-05-24







Geschäftig ist zu einem modernen Hahnenmesswettbewerb geworden. Jeder versucht, sich mit Geschichten über den ganzen Scheiß in seinem Leben abzufinden. Wer hat mehr zu tun, wessen Leben ist verrückter, wer hat mehr Probleme? Wir fühlen uns wichtig, wenn wir gewinnen. Aber den Wettbewerb zu gewinnen ist wie der Sieg bei einem Steakwettbewerb in einem Restaurant: Man schafft es, all das Fleisch in weniger als einer Stunde zu zerkleinern und sich am Ende stolz und beschissen zugleich zu fühlen.

Lassen Sie mich Ihnen eine Frage stellen: Wann haben Sie sich selbst oder jemanden, den Sie kennen, das
letzte Mal sagen hören "beschäftigt, aber gut" als Antwort auf die allgemeine Frage "wie geht es Ihnen? Es klingt kühler und wichtiger als nur "gut", und das habe ich mit Sicherheit zu verantworten. Eigentlich wurde es für eine Weile zur Gewohnheit.

Normalerweise fängt es ziemlich unschuldig an. Sie sind sehr beschäftigt mit Arbeit und Leben, und Sie sind offiziell mit dem AF beschäftigt. Ein Freund meldet sich, und wenn Sie ihm alles sagen, was Sie haben, erhalten Sie ein wenig einfühlsame Ermutigung. Es fühlt sich zunächst überwältigend an, und man sehnt sich nach einem Leben ohne Stress und Verpflichtungen. Aber als Menschen sind wir sehr anpassungsfähig, und wenn die meisten von uns den Druck spüren, verwandeln wir unsere weiche, beschissene Denkweise in effiziente, leistungsstarke Diamanten.

Auch wenn die Dinge verrückt sind, fühlt man sich produktiv, wenn man Fortschritte macht. Sie schaffen es, alle Aufgaben zu erledigen und dabei nur ein paar graue Haare zu bekommen. Bravo! Es gibt ein Gefühl der Erleichterung und des Erfolges. Und was dann?

Wenn wir nicht mehr eine Riesenportion Spaghetti und Stressbälle auf dem Teller haben, fühlt sich die Neuheit, atmen und entspannen zu können, fantastisch an. Obwohl es nicht lange dauert. Sie haben sich verändert. Nachdem Sie in Ihrer verrückten Zeit so viel erreicht haben, haben Sie das Gefühl, dass etwas fehlt. Sie fragen einen Freund, wie es ihm geht, und er sagt: "Viel zu tun, aber gut. Sie fragen sich, ob Sie etwas anderes tun sollten, weil Sie das Gefühl haben, dass Ihr Wert davon abhängt, wie beschäftigt Sie sind. Man beginnt also, mehr aufzunehmen, und der Zyklus beginnt von neuem. Sie mögen gestresst sein, aber zumindest haben Sie das Gefühl, etwas Wichtiges zu tun.

Wir verkleiden uns so geschäftig wie eine Ehrenplakette.

Meine Sorge ist, dass wir eine Agenda voller Ziele durcheinander bringen. Wenn wir so beschäftigt sind, dass wir keine Zeit mit unserer Familie oder unseren Freunden verbringen können, ist das wirklich etwas, worauf wir stolz sein können? Wenn wir so viel zu tun haben, dass wir nie Zeit haben, das zu tun, was wir lieben, verdienen wir dann das Gefühl der Wichtigkeit, das uns das gibt?

Wir alle haben die Arbeitsplatzempfehlung gehört, zu jeder Gelegenheit "Ja" zu sagen, weil wir nie wissen, wohin sie führen könnte. Ein weiser Rat für jemanden, der unendlich viel Zeit hat, aber für den Rest von uns? Sie müssen Prioritäten setzen. Nicht alle Chancen werden gleich geschaffen, und manchmal muss man Nein zum Guten sagen, um im Großen und Ganzen Ja sagen zu können.

Was wäre, wenn wir diese unsichere Zeit der Pyjamas und Tagesmasken nutzen würden, um herauszufinden, was wir wirklich wollen, und die Dinge zu priorisieren, die uns wichtig sind?

Wenn es schon eine Weile her ist, dass Sie sich frei von Ablenkungen gefühlt und ehrlich gefragt haben, was Sie im Leben wollen, tun Sie es heute. Geben Sie sich 30 Minuten Zeit, um herauszufinden, was für Sie am wichtigsten ist und was Sie noch vor Ihrem Tod
erreichen wollen. Dann bewerten Sie alles, was Sie derzeit tun. Wie viele dieser Aufgaben geben Ihnen mehr, als Ihnen lieb ist? Stellen Sie sich schließlich die schwierige Frage, warum Sie all diese Dinge tun.

Warum nehmen Sie so viel auf sich?
Liegt es daran
, dass Sie das Geld
brauchen, um essen zu können oder die Miete zu bezahlen? Liegt es daran, dass Sie Angst haben, dass Sie am Arbeitsplatz irrelevant sind, wenn Sie Nein sagen? Liegt es daran, dass Sie sich dadurch wichtig und respektiert fühlen? Liegt es daran, dass es Sie davon ablenkt, dass Sie nicht wissen, was Sie im Leben wollen, und dass Sie unglücklich sind?

Seien Sie ehrlich zu sich selbst. Schauen Sie sich alles, was Sie tun, ehrlich an und finden Sie heraus, welche Aufgaben Sie dem, was Ihnen wichtig ist, näher bringen und welche Sie in Ihrer begrenzten Zeit verbrauchen, ohne einen Mehrwert zu schaffen.

Wenn Sie anfangen, Nein zu zeitraubenden Aufgaben zu
sagen, die Sie Ihren Zielen oder Werten nicht näher bringen, schaffen Sie Raum für die Dinge, die Ihnen wirklich wichtig sind.

Zeit ist keine erneuerbare Ressource. Sie ist endlich und eines der wertvollsten Güter, die wir haben. Hüten Sie es mit Ihrem Leben, denn wenn Sie es nicht tun, wird es Sie genau das kosten.









Ich bin Alegsa

Seit mehr als 20 Jahren schreibe ich professionell Artikel für Horoskope und Selbsthilfe.



Verwandte Tags