Willkommen bei ALEGSA's Horoskop

click

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihr Glück zu finden, lesen Sie dies

Müssen Sie Glück und Frieden finden? Hier zeigen wir Ihnen, wie es geht.... , 2020-05-24







Heute sind wir so sehr darauf konditioniert zu glauben, dass Glück nur ein Ziel ist, das erreicht werden muss, und nicht ein Zustand, den man im Augenblick empfindet.

Wir streben nach Glück und hoffen, es eines Tages zu finden. Wir sind jedoch immer auf der Suche danach. Immer auf der Jagd danach. Und die Wahrheit ist, dass viele von uns ihr ganzes Leben damit
verbringen, es nicht zu merken, bis es zu spät ist.

Wir binden unser Glück an ein Ziel, die Menge an Geschmack, die wir in unserem Instagram haben, ist versiegelt, oder sogar an eine Person. Aber in Wirklichkeit ist
der Moment, den wir oft so verzweifelt zu
erfassen versuchen, der Moment, der uns die Freude bringen wird, die wir so verzweifelt zu suchen versuchen.

In einer Welt, in der wir uns ständig von anderen bestätigen lassen wollen, indem wir ständig die Messwerte anderer Menschen zur Beurteilung unseres eigenen Selbstwertgefühls
 heranziehen, müssen wir uns die wichtigste Frage stellen: Warum?

Warum entscheiden wir uns dafür, so zu leben?

Warum lassen wir uns durch den Vergleich mit anderen in Ketten legen?

Warum lassen wir uns von den Meinungen anderer überwältigen?
Warum entscheiden wir uns dafür
, unglücklich zu sein, wenn wir etwas anderes wählen können?

Warum suchen wir das Glück, wenn wir es bereits in uns tragen?

Es braucht nur einen Moment, um sich anders zu entscheiden. Anders wählen.

Wir sind so in der Verfolgung unserer Ziele und Bestrebungen gefangen, dass wir vergessen, dass wir uns niemals vollständig fühlen werden, wenn wir das Ziel selbst erreichen. Vielmehr müssen wir uns jetzt vollständig fühlen, wenn wir auf das Ziel hinarbeiten. Sonst werden wir es nie sein.

Wir sind so gefangen in der Menge der Geschmäcker, die wir in unseren Instagram-Siegeln finden, dass wir vergessen, warum wir das Foto überhaupt gepostet haben. Nicht weil wir andere brauchen, die uns sagen, dass wir schön oder unglaublich sind, sondern weil wir eine schöne Szene, eine Erinnerung und einen Moment teilen wollten, der uns den Atem raubt.

Wir sind so sehr in der Verfolgung dieser Person gefangen, dass wir sie oft als "die einzige" betrachten, dass wir sie immer weiter von uns wegdrängen. Wir stellen sie auf ein Podest und messen dabei unser Glück daran, ob diese Person Sie akzeptiert oder nicht, während wir vergessen, dass Sie nichts außerhalb Ihrer selbst brauchen, um Ihnen zu sagen, dass Sie erstaunlich sind. Und wenn Sie sich selbst als jemanden sehen, der es verdient, glücklich zu sein, der vollständig ist, der keine Bestätigung von anderen braucht, wird diese andere Person es auch sehen.

Wenn Sie mit dem Glück zu kämpfen haben, sind Sie nicht allein. Aber Sie sollten auch wissen, dass das Glück nicht so fern oder so schwer fassbar ist, wie Sie denken. Vielmehr hat es Sie die ganze Zeit begleitet. Alles, was Sie jetzt tun müssen, ist, es als solches zu sehen.

Zählen Sie Ihren Segen, umgeben Sie sich nur mit den besten Menschen und Dingen im Leben, die Ihnen Freude bereiten, und verstehen Sie, dass Glück vielleicht nur darin besteht, das zu sein, was Sie im Moment wirklich sind. Es bedeutet, Vertrauen in die eigene Haut zu
haben, das auszudrücken, was man für seine Wahrheit hält, und das Leben als das eigene zu leben, nicht nur nach dem Urteil anderer.

Glück ist real. Der Schmerz ist vorbei. Leiden hat eine Frist. Wahres Glück bedeutet, all die Dinge zu
vergessen, die man sein sollte und muss, und stattdessen genau so zu sein, wie man ist.









Ich bin Alegsa

Seit mehr als 20 Jahren schreibe ich professionell Artikel für Horoskope und Selbsthilfe.