Willkommen bei ALEGSA's Horoskop

click

Sich selbst vergeben, wie man anderen vergibt

Wir sind so schnell bereit, anderen die Qualen, die Unehrlichkeit, den Verrat und den Schmerz zu verzeihen, die sie mit sich bringen, aber diese Geduld und dieses Verständnis schenken wir uns selbst nur selten.... , 2020-05-24







Notiz an mich selbst: Sie sind es wert, dass man Ihnen vergibt.

Lesen Sie diese Notiz so oft Sie müssen, denn sie ist zu 100% wahr. Wir verzeihen anderen so schnell die Qualen, die Unehrlichkeit, den Verrat und den Schmerz, die sie mit sich bringen, aber diese Geduld und dieses Verständnis schenken wir uns selbst nur selten. Wir lassen zu, dass andere Fehler machen und aus ihnen lernen, aber wir bleiben der Idee treu, dass alles, was wir tun, perfekt sein muss und dass wir unseren Scheiß auf die Reihe kriegen müssen. Nun, lassen Sie mich Ihnen etwas sagen: Es ist an der Zeit, diese Idee aus dem Fenster zu werfen, denn sie gehört nicht hierher.

Wir sind nicht nur der Vergebung würdig, sondern wir verdienen sie auch. Wir verdienen es von anderen, aber noch wichtiger, wir verdienen es von uns selbst. Wir verdienen es, uns die Nächte zu verzeihen, in denen wir Texte
 verschicken, die wir bereuen oder in denen wir mit der Person schlafen, die uns geistert. Die Nächte, in denen wir anfangen, mit den Menschen, die wir lieben, für Dinge zu kämpfen, die uns jetzt so banal erscheinen. In den Nächten tranken wir zu viel und verletzten uns und andere. Die Tage, an denen wir wichtige Aufgaben oder Arbeitssitzungen verpassten, weil wir am Abend zuvor zu Bett gingen und/oder fragwürdige Entscheidungen trafen. Die Zeiten, in denen wir viel länger in Beziehungen geblieben sind, als wir es hätten tun sollen, weil wir einsam waren, oder weil wir blind verliebt waren, oder weil wir Angst vor Veränderungen hatten. Die Zeiten, in denen wir Menschen für selbstverständlich hielten oder unsere Eltern belogen. Für all die Entscheidungen, die zu schlechten Auswirkungen geführt haben, die wir oder die Menschen, die wir lieben, erlebt haben, verdienen wir Vergebung.

Wir sind menschlich. Wir sind alle Menschen. Es ist uns erlaubt, Fehler zu machen. Uns wird oft gesagt, wenn man etwas übt, wird man besser darin sein. Aber um in etwas besser zu werden, muss man Fehler machen. Auf diese Weise lernt man, diese Fehler zu vermeiden und sie in Zukunft nicht mehr zu machen, was zu Verbesserungen führt. Vergessen Sie also den Versuch, perfekt zu sein, und beginnen Sie damit, menschlich zu sein. Erlauben Sie sich, menschlich zu sein.

Entschuldigen Sie sich bei denen, die Sie verletzt haben, und arbeiten Sie daran, besser zu werden. Aber verzeihen Sie sich die Fehler, die Sie auf diesem Weg machen. Es wird Menschen geben, die Ihnen nicht verzeihen können, und das ist in Ordnung. Das bedeutet nicht, dass Sie es nicht verdienen, sich selbst zu verzeihen und ein besserer Mensch zu werden. Sie tun es. Das tun Sie immer. Manchmal lernen wir uns besser kennen und treffen sowieso schlechte Entscheidungen. Manchmal wissen wir nicht wirklich, was wir tun sollen. Wir verdienen es ohnehin, uns selbst zu verzeihen.

Fehler machen. Entschuldigen Sie sich. Vergeben Sie sich selbst. Lernen. Wiederholen Sie.









Ich bin Alegsa

Seit mehr als 20 Jahren schreibe ich professionell Artikel für Horoskope und Selbsthilfe.